Die Güterumgehungsbahn Münster – Galerie “Einst und Heute”

Dies ist ein Artikel aus der Serie “Die Güterumgehungsbahn Münster” von Christian Treber.

Ich habe 2018 versucht einige historische Bilder möglichst genau mit dem gleichen Ausschnitt wie damals erneut aufzunehmen. Hier das Ergebnis, mit dem sich der Zustand einst und heute miteinander vergleichen lässt. Bewegen Sie den Schieber unter dem Bild!

Ich hoffe und nehme an, dass die Nennung der Quelle, die geringe Auflösung  der Originalbilder sowie Art und Kontext der Darstellung den Anforderungen des Zitatrechts genügen.

Drachterstraße

Die Fußgängerbrücke an der Drachterstraße 2018/1930 (DSM-02-20).

Anscheinend hat sich seit 1930 nicht viel verändert, von der umgebenden Bebauung einmal abgesehen, wegen der ich auch nicht genau die gleiche Position einnehmen konnte. Vielen Dank an die freundlichen Hausbesitzer die mir erlaubt haben, das Foto von ihrem Garten aus zu schießen.

Unterwerk

Die Unterquerung der Strecke nach Hamm und der Hammer Straße 2018/1930 (DSM-02-20)

Die Brücke mit der Strecke nach Hamm ist immer noch die selbe! Selbst das Geländer (meine Bezeichnung: “Reichsbahngeländer”) ist noch original.

Das Baugleis mit dem schwachen Oberbau auf der rechten Seite im Foto von 1930 ist verschwunden. Das Signal El6 (die vom Betrachter abgewandte Raute links im Bild von 2018) kam erst mit der Elektrifizierung der Strecke hinzu und weist darauf hin, dass die Anschlussstelle Unterwerk nicht elektrifiziert war. Die Brücke mit der Hammer Straße ist relativ neu und stammt aus dem Jahr 1990.

Die Brücke mit der Strecke nach Hamm 2018/1950 (EFDR)

Die Brücke ist gleich geblieben, das Rollmaterial eher nicht. Die Strecke der Güterumgehungsbahn sieht unverändert aus, was täuscht  – die Anschlussstelle Unterwerk ist gekommen und gegangen. Nur das Stück mit den hellen, da neuen Betonschwellen weist auf den Ausbau der Weiche hin. Man kann links der Strecke noch die Gleise erkennen, die in das Umspannwerk hineinführen und die nicht entfernt worden sind.

Warendorfer Straße

Die Brücke über die Warendorfer Straße und Strecke nach Warendorf 2018/1950 (EFDR)

Warum nicht mehr?

Je mehr historische Fotos (samt Erlaubnis zur Veröffentlichung in diesem Rahmen) ich bekomme, desto mehr Vergleiche kann ich hier aufnehmen. Wenn ich Ihr Foto hier zeigen darf, schreiben Sie mir doch bitte einen entsprechenden Kommentar. Ich würde mich freuen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *